Apfelsaft & Most

Unser leckerer Apfelsaft aus eigenen Äpfeln. Neben den Milchkühen und der Waldwirtschaft ist unser Bauernhof auch auf den Obstbau ausgerichtet. Unsere Spezialität ist der selbst gepresste Apfelsaft sowie der leckere Apfelmost. Sie möchten probieren? - Kein Problem! Lassen Sie sich von dem einzigartigen Geschmackserlebnis eines selbst gemachten Apfelsafts überzeugen und entdecken Sie den Unterschied zur Supermarkt-Ware! Den Apfelsaft erhalten Sie im praktischen 5 Liter Karton.

Lunzenhof – Apfelsaft

Frisch gepresster Apfelsaft vom eigenen Obst wird so mind. 12 Monate haltbar gemacht (naturtrüber Direktsaft). Über die Qualität des Saftes wird schon beim Sammeln entschieden. Unreife und faule Früchte müssen wir beim Sammeln schon aussortieren. Denn gesundes und reifes Obst bringt den süßen, fruchtigen Geschmack. Am gleichen Tag werden die Äpfel in unserer Mosterei gewaschen, grob gemahlen und gepresst. Der frische Saft kommt in einen Zwischenbehälter, wo sich noch Trübstoffe absetzen können. Der Saft wird am gleichen Tag mit einem Durchlauferhitzer schnell, vitaminschonend kontrolliert auf 78° - 80°C erhitzt (Hefebakterien werden ab 78°C abgetötet – es kann keine Gärung mehr stattfinden) und sofort in lebensmittelechte 5 Liter PE-Beutel abgefüllt. Im dekorativen Karton kühlt er gleich wieder ab und kann so gut gelagert werden.

Bag in Box

Direktsaft ohne Zusatzstoffe, keine Kühlung notwendig, , keine Flaschen schleppen, mind. 12 Monate haltbar (bis zu 24 Monaten), nach Anbruch mind. 3 Monate haltbar, kein Verbundstoff - ausgezeichnete Ökobilanz, Karton mehrmals verwendbar. Das ganze Jahr bei uns erhältlich!

Apfelmost - Cidre

Zur Gärung wird der Apfelsaft in die im Keller gelagerten Edelstahlfässer gepumpt. Ist der Gärprozess beendet, wird der Most von der Hefe genommen und fertig ist ein gesundes, natürliches Getränk. Ein MUSS zu jedem guten Vesper! „Mosttrinker sind Naturschützer“ Ein gerne verwendeter Slogan zur Erhaltung der ökologischen, reichhaltigen Streuobstwiese.

Lohnmosten

Der Kunde bringt, nach Terminabsprache, sein Obst in unsere Mosterei. Das Obst wird gewaschen, zerkleinert und gepresst. Der Kunde nimmt seinen eigenen Saft mit nach Hause bzw. wir füllen den Saft am gleichen Tag in Bag-In-Box ab. Das Mosten wird nach Litern abgerechnet.

Was können Sie für die Qualität und das Aroma Ihres Saftes tun? Frische, zeitnahe Verarbeitung des Obstes, das Obst soll reif, sauber, frei von Fruchtholz, Blättern, Gras und Faulstellen sein, einfache Druckstellen schaden dem Ergebnis nicht. Faulstellen allerdings enthalten Patholine, die bei der Erhitzung des Saftes nicht zerstört werden und so die Qualität und Haltbarkeit mindern. Je sortenreicher das Obst, desto aromatischer der Saft.